Spielberichte

HSG Rednitzgrund – HSG Freising-Neufahrn 16:19 (7:11)

Es hat nicht sollen sein. Trotz einer kämpferisch überzeugenden Leistung konnten unsere C1-Mädels gegen das Spitzenteam aus Freising-Neufahrn keine Punkte einfahren.
Dies lag sicher nicht an der eigenen Abwehr- und Torhüterleistung, sondern daran, dass wir uns im Angriff gegen die agile Gäste-Abwehr, die keinen Spielfluss zuließ, zu selten durchsetzen konnten oder der Pfosten immer wieder im Weg stand. Auch 3 vergebene 7-Meter und zu viele Strafzeiten sprachen nicht für uns.
Und dennoch ließen sich unsere Mädels auch von dem 4-Tore-Halbzeitrückstand nicht entmutigen und kamen mit großer Moral bis auf ein Tor heran. In der hektischen Schlussphase waren wir aber glücklos und nicht clever genug, um das Spiel zu drehen.
So gratulieren wir den Gästen zu einem letztlich verdienten Sieg, aber schon in knapp zwei Wochen haben wir die Möglichkeit, es gegen den gleichen Gegner besser zu machen.